Business as un-usual – zum Jahresausklang
 Liebe KundInnen, liebe Interessierte,

wie jedes Jahr vor dem Jahreswechsel halten Chefinnen und Chefs Dankes- und Lobesreden vor ihren MitarbeiterInnen. Konvention oder persönliches Anliegen, Anerkennung und Wertschätzung auszudrücken? Manchem wird dabei erst so richtig bewusst, wie sehr im beruflichen Alltag mit Anerkennung gespart wird. Lesen Sie dazu meinen Impuls Wertschätzung als emotionales Gehalt. Und wenn Ihr Interesse geweckt ist, ein paar Fragen zur Selbstreflexion.

Langweilige Besprechungen, ermüdende Argumentationsschleifen, gute Ideen, die untergehen, keine oder unklare Vereinbarungen und Umsetzungsschritte? Nächstes Jahr wird das anders! Sie wollen Meetings gestalten, die wirkungsvoll sind und von wertschätzender Stimmung getragen sind? Sich selbst auf die Bearbeitung der Themen konzentrieren und den Ablauf einem Profi überlassen? Dazu mein Angebot Bessere Ergebnisse mit professioneller Moderation.

Viel Spaß beim Lesen!
Mit vorweihnachtlichen Grüßen
                            
ANGELA PLATZER-REICHMANN
Menschen in Organisationen begleiten
Coach, Mediatorin, Trainerin
Tel. 0664 5236970
mail@angelaplatzer-reichmann.at
http://www.angelaplatzer-reichmann.at

 
Wertschätzung als emotionales Gehalt
Wertschätzung bedeutet, dem anderen zu sagen, dass er wichtig ist und dass seine Arbeit geschätzt wird. Wertschätzung ist der Stoff, der uns Antrieb gibt und Kooperation ermöglicht. Sie nährt unseren „Traum vom gelungenen Selbst“ (Harry Merl), unser Bestreben, jemand zu sein und etwas zu können – in den eigenen Augen und jenen der anderen.

Wertschätzung kann ausgedrückt werden
  • als direktes und explizites Feedback und
  • als etwas, das "zwischen den Zeilen gelesen" wird – die Art, wie wir mit dem anderen umgehen und das Interesse an ihm, und wie wir ihm das zeigen
Konkret bedeutet eine Haltung der Wertschätzung,
  • für die Arbeit des anderen echtes Interesse zu zeigen.
  • den anderen um Unterstützung bei Themen zu bitten, die in sein Fachgebiet fallen.
  • den anderen um seine Meinung zu bitten und Interesse daran zu zeigen.
  • Fortschritte und Erfolge wahrzunehmen, zu benennen und zu feiern.
  • ... was noch aus Ihrer Sicht?
Fragen zur Selbstreflexion 
Bessere Ergebnisse mit professioneller Moderation
Als Moderatorin unterstütze und begleite ich Klausuren, Meetings, Workshops und sonstige Arbeitstreffen. Ich nutze dabei meine Kompetenzen aus Coaching, Mediation und Gruppendynamik und meine langjährigen Organisationserfahrungen.

Ich verwende sowohl klassische Moderationstechniken als auch kraftvoll-kreative Methoden. Um auf freudvolle Art und Weise „Räume“ zu öffnen. Damit sich etwas anderes oder Neues entwickeln kann.

Dabei ungewohnte Formen der Zusammenarbeit auszuprobieren, bereichert auch den nachfolgenden Arbeitsalltag. Im Prozess auftretende Störungen und Spannungsfelder versuche ich für die Weiterentwicklung im Hinblick auf das jeweilige Ziel nutzbar zu machen.  

Mein Angebot umfasst das Gespräch zur Auftragsklärung, meine Konzeption des Ablaufes einschließlich Abstimmung mit dem/der AuftraggeberIn und die Leitung des Arbeitsprozesses.

Interessiert? Ich freue mich über Ihr Mail oder Ihren Anruf!
 Mag.a Angela Platzer-Reichmann, Siebensterngasse 46/2/145, 1070 Wien, Unternehmensberaterin, Wirtschaftskammer Wien; Fotos Personen: Angela Platzer-Reichmann; Foto Kabelstrang: iStockphoto.com
 Newsletter - Abmelden | Online-Ansicht
E-Mail Marketing Software